Schwere Niederlage in Schongau

Am Samstag den 13.10.18 fuhr die Weibliche B-Jugend des Eichenauer SV zu ihrem zweiten Saisonspiel nach Schongau.

Nach der einstündigen Anreise begannen die Starzelbacher Madln sich motiviert aufzuwärmen, immerhin wollte man die zwei Punkte mit nach Hause nehmen und somit dem Saisonziel näherkommen. Danach ging es nochmal in die Kabine um Taktik und Spielweise zu besprechen und die Kräfte zu sammeln, um vollkonzentriert in die Partie zu starten. In der zweiten Minute nach dem Anpfiff gingen unsere Mädels 1:0 in Führung und auch bis zum 2:2 konnten sie gut mithalten. Doch was dann folgte, kam dem eigentlichen Spiel der B-Jugend nicht gleich. Durch einen Siebenmeter für die Gastgeber in der neunten Minute und einer Schwächephase in der Abwehr konnten sie sich den ersten Vorsprung sichern, und bauten diesen bis zum Ende der ersten Halbzeit weiter aus. So ging man mit einem Stand von 3:8 in die Halbzeitpause.




Trotz des starken Rückstandes, begannen die Mädels die zweite Halbzeit mit neu gewonnener Energie. Hervorzuheben ist die starke Abwehrleistung der Starzelbacherinnen, einfache Tore wurden verhindert und auch in dieser Hälfte musste unsere Magda nur achtmal hinter sich greifen. Doch auch in diesem Spiel ist sichtbar geworden, woran die Trainerinnen zusammen mit ihren Mädels arbeiten müssen, der Angriff. Einfache Torchancen wurden nicht verwandelt und somit schoss man in 50 Minuten Spielzeit leider nur fünf Tore.

 

Doch Am Ende ist zu sagen, dass alle Mädels Einsatzzeit bekommen und auch in diesem Spiel alles gegeben haben. Jetzt muss weiter trainiert werden um am 11.11 auswärts gegen den altbekannten TSV Alling die nächsten zwei Punkte zu holen.