ZWEITE sieglos gegen Schongau

Am 21.10. war es für die Eichenauer Zweite an der Zeit das zweite Heimspiel der Saison zu bestreiten.
Nachdem am vorherigen Wochenende in Mindelheim der erste Sieg eingefahren werden konnte war
der Anspruch der Mannschaft ganz klar die zwei Punkte zu verteidigen.

Das Spiel startete für beide Seiten holprig. Es gab viele Torchancen, aber die Teams hatten Probleme
den Ball im Netz unterzubringen. So stand es nach 10 Minuten erst 3:1 für Eichenau.




Die Starzelbacher konnten den kleinen Vorsprung von 3-4 Toren über die gesamte erste Halbzeit
halten, jedoch aufgrund von wiederholten Fehlern nicht ausbauen.

Am Ende der ersten Halbzeit hatten die Gäste noch die Möglichkeit genutzt auf 11:9
heranzukommen. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Kabine.

Den Start in die zweite Halbzeit hat das Team aus Eichenau komplett verpasst. Innerhalb von 12
Minuten schafften es die Gäste mit 16:17 in Führung zu gehen. Schuld daran war eine schwache
Abwehrleistung der Eichenauer und einige gut genutzte Überzahlsituationen der Gäste.

Doch das Heimteam konnte sich noch einmal aufbäumen und erzielten in der 49. Minute das 21:21
per Siebenmetertreffer.

In den letzten zehn Minuten waren die Schongauer aber entschlossener und konnten sich am Ende
mit 25:29 durchsetzen.

Im Rückblick auf das Spiel müssen sich die Starzelbacher an die eigene Nase fassen. Im ganzen
Spielverlauf wurden zu wenige Chancen verwertet und in der Abwehr fehlte oftmals die
Entschlossenheit.
Diese Fehler gilt es bis zum nächsten Spiel in Alling zu beheben.

 

Eure ZWEITE