ZWEITE mit weiterer Heimniederlage

Nach dem erfolgreichen Derby auswärts gegen Alling, sollte es nun endlich mit
dem ersten Heimsieg gegen das Team vom SV Pullach klappen. Zwar fielen zwei
Spieler verletzungsbedingt aus, trotzdem konnte Trainer M.W. auf einen
breiten Kader zurückgreifen.
In den ersten Minuten des Spiels fielen, wie bereits in den vorangegangenen
Partien wenig Tore auf beiden Seiten. Im Folgenden schafften es die Pullacher
jedoch sich mit ein paar Toren abzusetzen, dies blieb auch bis zum Halbzeitpfiff
so. (10:13)
Da das Spiel definitiv noch zu drehen war, ging man mit voller Motivation in die
zweite Halbzeit. Der einzige Torwart der Eichenauer konnte zeitnah nicht mehr
weiterspielen, man musste auf einen Feldspieler zurückgreifen. In der Abwehr
ließen die Starzelbacher den Gegner nahezu ungestört zu Abschlüssen kommen,
dies änderte sich bis zum Ende der Partie nicht mehr. Als Konsequenz aus diesem
Abwehrverhalten sowie einigen technischen Fehlern und Ungenauigkeiten konnte
sich Pullach weiter deutlich absetzen und gewann verdient 24:33.
Hoffnung macht indes die Leistung im Angriff, es kam zu einigen schönen
Zuspielen und Torabschlüssen nach erfolgreichem 1 gegen 1 oder
Rückraumwürfen. Kombiniert mit einer erheblich besseren Abwehrleistung wollen
die Eichenauer nun nächsten Sonntag um 18.00 gegen Waltenhofen den ersten
Heimsieg einfahren

Eure ZWEITE

Teilen ...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter