mC- Jugend mit souveränem Sieg in Neuaubing

Im ersten Rückrundenspiel ging es für die C-Jugend Jungs mit einem ausgeglichenen Punktekonto von
10:10 am Samstag zum Tabellenvorletzten, dem ESV Neuaubing. Das Hinspiel in Eichenau hatten die
Jungs im Dezember mit 26: 20 gewonnen.
Nach dem Eichenauer Anwurf stand es bereits in der 1. Minute durch ein Tor von Maxi 1:0 für unsere
Jungs, dem aber prompt der Ausgleich durch Neuaubing und kurz darauf deren Führung folgte. Nach
einem munteren Hin und Her gingen unsere Jungs in der 10. Minute mit einem Tor von Tim Lippert
zum 5:6 in Führung, die die Eichenauer Jungs für das restliche Spiel nicht mehr abgaben.
Vor allem Maxi mit 7 erzielten Toren in der 1. Halbzeit und Lukas, der etliche Neuaubinger Torwürfe
erfolgreich parieren konnte, hatten wesentlichen Anteil daran, dass die Jungs mit einem 4-Tore-
Vorsprung und einem Halbzeitergebnis von 11:15 entspannt in die Halbzeitpause gehen konnten.
Neuaubing hatte zuvor beherzt versucht, den Abstand zu verkürzen. Nachdem die Spielzeit schon
abgelaufen war, wurde der 12.Treffer von Neuaubing aber nicht anerkannt.
Nach der Halbzeit konnten die Jungs ihren Vorsprung bis auf ein 14:22 in der 33.Minute ausbauen.
Nach dem Timeout der Heimmannschaft verkürzte sich der Vorsprung auf 6 Tore u. ein 18:23 in der
42. Minute, was vor allem daran lag, dass unsere Jungs den gegnerischen Torwart ins Spiel brachten.
Die Auszeit in der 44. Minute und die Ansage von Coach Philip bewirkten aber, dass die deutliche
Führung für uns stets gewahrt blieb.
Mit einem 7-Meter gegen uns konnte Neuaubing in der Schlussminute auf das Endergebnis von 20:26
verkürzen, das Ergebnis genau wie im Hinspiel.
Schön, dass sich von allen eingesetzten Spielern fast alle in die Torschützenliste eintragen konnten.
Die Schlussphase konnte Philip dazu nutzen, das ein oder andere zu probieren, viel zu wechseln und
die Jungs auf ihnen ungewohnten Positionen einzusetzen.

Teilen ...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter