Auswärtssieg in Mindelheim

Am Samstagabend waren unsere Damen in Mindelheim zu Gast. Nach dem Tabellenstand waren die Gastgeberinnen eigentlich Favorit auf den Sieg, unser Team zeigte jedoch zuletzt eine ansteigende Formkurve, sodass man Hoffnung haben durfte Punkte aus Mindelheim mitzunehmen.

Bereits zu Beginn des Spiels konnte man erkennen, dass sich die Eichenauerinnen einiges vorgenommen hatten und vom Trainer gut eingestellt waren.

Trotz einiger Fehlwürfe in der Anfangsphase konnte man sich schnell mit 3 Toren Vorsprung absetzen. Auffällig war jedoch die gute Abwehrarbeit, indem man häufig die Angriffe der Mindelheimerinnen durch Klammern unterbrechen konnte und sie so aus dem Rhythmus brachte.
Bemerkenswert dabei ist, dass man keine einzige Zeitstrafe während des gesamten Spiels bekam.
So gelangen den Gastgeberinnen die ersten drei Tore nur durch 7m Strafwürfe, das Angriffsspiel wurde durch unser Team mit fairen Mitteln sehr oft unterbunden, wodurch der Vorsprung bis zum Pausenstand von 7:10 gehalten werden konnte. Erheblichen Anteil daran hatte Verena, die bis dahin bereits 5 Tore erzielen konnte und einen sehr guten Tag erwischte.

Nach der Pause war man dann gespannt, wie die Heimmannschaft auftreten würde um den Rückstand aufzuholen. Doch unser Team spielte weiterhin sehr konzentriert vor allem in der Abwehr und lies so nur wenige Chancen für den Gegner zu. So konnte man sich schnell absetzen und zwischenzeitlich sogar mit 11:21 in Führung gehen. Bereits zu dem Zeitpunkt war klar wer die Punkte aus diesem Spiel bekommen wird. Die Gastgeberinnen wurden langsam merklich müde und leisteten sich mehr und mehr Fehler, die unser Team sehr gut ausnutzte. In der Schlussphase gelangen den Mindelheimerinnen noch ein paar Tore zur Ergebniskorrektur, mehr sprang jedoch nicht mehr für Sie heraus. Symptomatisch für das gelungene Spiel unserer Damen war dann der Freiwurf am Spielende, den Jessy dann noch glücklich zum Endstand von 15:23 verwandelte.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 14.12. um 20:00 Uhr gegen Oberhausen vor heimischem Publikum statt, über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Teilen ...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter