Souveräner Heimsieg für Damen 2

Am vergangenen Samstag hieß es wieder für die Zweite Damenmannschaft des Eichenauer SVs ihre Frau auf der Platte zu stehen. Leider mussten auch die Zweiten Damen auf einige Spielerinnen verzichten. Man konnte aber gleichzeitig Estelle Bruckner für dieses Spiel wieder begrüßen.

So standen an diesem Tag fünf Außenspielerinnen, zwei Rückraum und ein Torwart zur Verfügung. Die Stimmung untereinander war gut, was hatte man denn großartig zu verlieren.




Die Starzelbacherinnen starteten konzentriert und hoch motiviert, auf teils sehr ungewohnten Positionen, ins Spiel.

Man ließ den aus Fürstenfeldbruck angereisten Gästen von Beginn an keine Chance ins Spiel zu finden und setzte sich deutlich in Führung. Diese gaben die Eichenauerinnen zu keiner Zeit aus der Hand. Die Mannschaft zeigte schönen Handball und bewies, dass man auch zu Acht durch Teamleistung viel erreichen kann. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg mit 33:21 auf der Anzeigentafel. Auch wenn die Mannschaft außer Konkurrenz spielt und somit keinerlei Punkte aus dem Spiel mitnimmt, zeigt sich eine starke Entwicklung bei den einzelnen Spielerinnen.

Teilen ...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter