Damen mit erstem Sieg in der Landesliga

Am vergangenen Samstag stand für die Eichenauer Damen endlich das erste Heimspiel in der Landesliga gegen den TV Gundelfingen an.

Die letzten Spiele der ESV-Damen verliefen nicht wie gewünscht und so konnte man sich bisher nur einen Punkt auf das Konto schreiben. Für das erste Spiel der Saison in der heimischen Budrio Halle wollte man die Fehler der ersten Partien vermeiden und den ersten Sieg einfahren.




Hochmotiviert startete man in die Partie, auf Tore musste man jedoch warten. Wie bereits in den vergangenen Spielen gelang es nicht, den Ball im Tor unter zu bringen. So ließ man die Damen des TV Gundelfingen zunächst davon ziehen und lag nach 20 Minuten mit sechs Toren zurück. Im letzten Drittel der ersten Halbzeit konnte man zwar nochmal heran kommen, ging aber trotzdem mit einem Rückstand von 6:9 in die Kabine.

In der Halbzeit appellierte das Trainergespann Viola/Lauer im Angriffsspiel konzentrierter vorzugehen. Das nahmen sich die Eichenauerinnen zu Herzen und starteten mit einem konsequenteren Torabschluss. So konnte man nach nur 4 Minuten der zweiten Halbzeit das Spiel ausgleichen. Doch die Gäste gaben nicht auf und keine Mannschaft konnte sich zunächst entscheidend absetzen. Durch eine weiterhin starke Abwehrleistung, konnten sich die ESV-Damen ein zwei Tore Vorsprung erarbeiten und gewannen am Ende gegen den TV Gundelfingen mit 15:13.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit insbesondere im Angriffsspiel, konnte der erste Sieg in der Landesliga eingefahren werden. Bevor es am 22.10.2022 in Gräfelfing das nächste Spiel gegen die Reserve der HSG Würm-Mitte stattfindet, muss aber weiter an der Tor-Effizienz gearbeitet werden.

Danke für Eure Unterstützung!

Eure Damen

Teilen ...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter