Erster Sieg der ZWEITEN

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit für unsere ZWEITE. Mit gemischten Gefühlen ging
es nach Mindelheim. Durch die eindeutige Niederlage letzte Woche war die Anspannung hoch.
Mindelheim hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 2 Siege eingefahren und man wusste dass man diesen
Gegner nicht unterschätzen darf.
In diesem Spiel wollte man all das zeigen, was die Eichenauer ZWEITE letzte Woche nicht gezeigt hat
und die 2 Punkte nach Eichenau holen.
Bereits in den ersten Minuten war es ein Kopf an Kopf rennen. Kurzzeitig konnte sich der Gastgeber
mit 7:4 in der 9.Min absetzen. Dadurch war der eichenauer Coach gezwungen ein Timeout zu nehmen und
seinen Spielern neue Instruktionen zu geben. Dies funktionierte fabelhaft und man konnte mit einem
1:4 Lauf das Unentschieden in der 13.Min holen. Durch eine gute Rückzugsbewegung und
konzentrierten Angriffen in der Überzahl konnte man sich mit 10:19 zur Halbzeit absetzen.

Zur Halbzeit mit 9 Toren Führung in die Kabine zu gehen hätte keiner für möglich gehalten. Jetzt war
es nötig einen kühlen Kopf zu behalten und mit routinierten Angriffen und guten Abwehraktionen
das Spiel zu Ende zu bringen. Doch leider verließ die Eichenauer etwas die Kraft und Konzentration,
auch 2 Zeitstrafen führten zu einfachen Fehlern. Dennoch konnte das Spiel mit 26:34 für Eichenau
entschieden werden.




Endlich konnte man auch einen Teil der eigentlichen Leistung der ZWEITEN zeigen. Jetzt heißt es
noch mehr Routine und Sicherheit in einigen Spielsituationen erlangen. Kommendes Wochenende,
am 21.10 um 18:00 wird der TSV Schongau empfangen. Wir freuen uns auf euer Kommen.

Eure ZWEITE